Der Schöne und das Biest

So wie uns die Schmetterlinge mit ihrem fröhlich taumelnden Tanz ein entzücktes Lächeln entlocken und uns an die Unbeschwertheit/Leichtigkeit des Lebens erinnern lassen, so beginnen wir beim Anblick der Brennnessel, wenn sie sich mit all ihrer Kraft verbreitet und andere Mitstreiter im Beet verdrängt, erschlagen zu stöhnen, weil der Kampf schon vor Beginn verloren zu sein scheint. Und doch gehören beide, Schmetterling und Brennnessel, untrennbar zusammen. Frei nach dem Motto „der Schöne und das Biest“. Die Brennnessel ist tatsächlich für eine große Anzahl von Schmetterlingsarten wie zum Beispiel das Tagpfauenauge, bei dem das Weibchen ihre Eier auf die Blattunterseite